Datenschutz –

Bürgerrecht oder Bürgerschreck?

udis

Den Anforderungen der DSGVO und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes gerecht zu werden und diese rechtssicher umzusetzen stellt für viele kleine und mittelständische Unternehmen ein großes Problem dar. Neben den Unsicherheiten bei der Auslegung der Regeln sind die zusätzlichen personellen Ressourcen und die damit verbundenen Kosten ein herausforderndes Thema.

Zusammen mit der Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit (udis gGmbH) unterstützen wir Sie und laden Sie herzlich ein zu unserem BusinessTreff:

Datum/Uhrzeit 16.03.20 18:30 Als iCal-Datei herunterladen
Betreff BusinessTreff „Datenschutz – Bürgerrecht oder Bürgerschreck?“
Adresse Volksbank Ulm-Biberach eG, Olgaplatz 1, 89073 Ulm
Kontakt info@volksbank-ulm-biberach.de
Ausrichter Volksbank Ulm-Biberach eG
Eintritt

Kostenlos – Anmeldung erforderlich

Nach einer Einführung in das Thema durch Ivo Gönner, Oberbürgermeister a.D., Rechtsanwalt und Gesellschafter der udis gGmbH, erhalten Sie ausführliche Informationen aus erster Hand von

Dr. Stefan Brink
Referent Dr. Stefan Brink

Dr. Stefan Brink, Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

Themen:

  • Grundlagen des Rechts auf informelle Selbstbestimmung
  • Entwicklung des Datenschutzes in Deutschland und Europa
  • Wesentliche Änderungen
  • Erste Erfahrungen und Korrekturbedarf
  • Die Rolle der Aufsichtsbehörden zwischen Beratung und Bußgeld

Sichern Sie sich gleich Ihren Platz! Wir freuen uns über Iher Anmeldung.

Bitte beachten Sie außerdem, dass Ihre Anmeldedaten zum Zwecke der Datenverarbeitung auch an unseren IT-Partner, die mission-one GmbH Neu-Ulm weitergeleitet werden. Selbstverständlich gelten auch hier strenge Datenschutzrichtlinien.