Bachelor of Arts

Nach Abschluss ihres Studiums sind die Absolventen dafür qualifiziert, verantwortungsvolle Aufgaben in unterschiedlichen Funktionen bei Banken wahrzunehmen. Zu diesen zählen unter anderem die Arbeit als Betreuer bei Privat- und Firmenkunden, als Spezialisten im internen Bereich der Banken z. B. im Marketing oder Organisation/ Controlling sowie als Verantwortliche für konzeptionell-analytische Aufgaben in speziellen Projekten. Dabei besteht jeweils die Möglichkeit, in Führungsfunktionen hineinzuwachsen.

Rahmendaten:

  • Voraussetzung: gutes Abitur, FH-Reife im kaufmännischen Zweig*
  • Ausbildungdauer: 3 Jahre
  • Betriebliche Ausbildung: Geschäftsstellen der Volksbank Ulm-Biberach
  • Schulische Ausbildung: DHBW-Heidenheim oder DHBW-Ravensburg
    (*möglich durch Zulassungsprüfung an der Dualen Hochschule)

Fachrichtungen:

Der Unterschied der beiden Studiengänge liegt nicht im Einsatzbereich innerhalb des Betriebes, sondern in der schulischen Ausbildung. Der Studiengang Bank legt den Schwerpunkt in der Fachrichtung Banksteuerung, der Studiengang Finanzdienstleistungen auf den Vertrieb.

Duales Konzept:
Theoretische Studienabschnitte wechseln sich im 3-Monats Rhythmus mit der Praxisphase in Kooperation mit der jeweiligen Hochschule und der Volksbank Ulm-Biberach ab. Als Dualer Student lernen Sie bereits während des Studiums die Praktische Umsetzung von Studieninhalten in der Bank kennen und können so bereits während des Studiums erkennen, welche Fachrichtungen Ihnen besonders liegen. Der Abschluss ist ein Bachelor of Arts. 

Berufsfelder nach Abschluss:
Nach dem Abschluss eines dualen Studiums bieten sich vielseitige Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten zum Spezialist oder zur Führungskraft in allen Abteilungen der Volksbank Ulm-Biberach.