Ausstellung „Total Verdreht“ in der Volksbank Biberach

Die aktuelle Ausstellung von Schülern der Schule St. Franziskus Ingerkingen zeigt in Form von zwölf Kunstwerken, wie stimmig und schön so eine „total verdrehte Welt“ sein kann.

Ausstellungseröffnung in der Volksbank Biberach.

Biberach,12. Juni 2013. Die neueste Ausstellung der Schule St. Franziskus Ingerkingen wurde im Rahmen einer kleinen Feier am gestrigen Vormittag offiziell eröffnet. Nachdem im letzten Jahr „Verrückte Vögel“ in den Räumlichkeiten der Volksbank am Bismarckring zu sehen waren, können aktuell bis Ende September beeindruckende Holz-Skulpturen während den Öffnungszeiten bewundert werden.

Die Schule St. Franziskus der St. Elisabeth-Stiftung ist eine Katholische Freie Ganztagesschule für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung. Ziel der Schule ist es, allen Schülern Lernfortschritte zu ermöglichen, sie zur größtmöglichen Selbständigkeit zu führen, Lebenszutrauen aufzubauen und ihnen Freude am Leben zu vermitteln. 

Der Schwerpunkt des diesjährigen Kunstprojektes lag in der Serienfertigung der Teile. Hier konnten die Schüler Kompetenzen wie Ausdauer, selbstständiges Arbeiten an unterschiedlichen Maschinen und einen verantwortungsbewussten Umgang mit den verschiedenen Materialien erlernen. Wichtig sind diese Kompetenzen für das spätere Arbeiten in einem Betrieb oder einer Werkstatt für behinderte Menschen.

„Wir sind mit der Region und den darin lebenden Menschen eng verbunden und neben unseren Förderauftrag sehr ernst. Die Fähigkeiten dieser Kinder sind unglaublich und wir sind stolz darauf, unseren Beitrag leisten zu dürfen, dies der Öffentlichkeit bekannt zu machen.“ So Josef Schneiderhan, Direktor Volksbank Biberach Privatkunden zur Motivation der Bank. 

Die Exponate können während der Ausstellung erworben werden. Den Erlös wird die Klasse für den Erwerb neuer Materialien für ein weiteres Kunstprojekt und einen tragbaren Boom Blaster für den Sportunterricht einsetzen.

Pressekontakt