Dringend benötige Konzerttrommel – kann in Einsatz gehen

Die Stadtkapelle Ochsenhausen freut sich über die neue Konzerttrommel, die sie für die nächste Runde der Wertungsspiele so dringend benötigt. Möglich wurde der Kauf durch eine Spende der Volksbank Biberach, Niederlassung der Volksbank Ulm-Biberach eG in Höhe von 1.000 Euro.

Volksbank Biberach ermöglicht Anschaffung einer neuen Konzerttrommel.

Ochsenhausen, den 10. März 2014. Die Stadtkapelle Ochsenhausen ist bereits beim letzten Wertungsspiel des Kreismusikfestes 2012 in der Höchststufe angetreten und hat sich ein „Hervorragend“ erspielt. In dieser Leistungsstufe sind allerdings gewisse Instrumente notwendig, um Stücke adäquat spielen zu können, so Bruno Gruber, stellvertretender Vorsitzender der Stadtkappelle. „Aus diesem Grund brauchte das Schlagwerk dringend eine große Konzerttrommel. Mit Unterstützung der Volksbank Ulm-Biberach eG wurde der Kauf des Instruments jetzt möglich.

Josef Schneiderhan, Direktor Privatkunden der Volksbank Biberach, Niederlassung der Volksbank Ulm-Biberach überreichte zusammen mit Alexander Wick, Leiter Privatkunden Bad Wurzach / Ochsenhausen symbolisch den Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro und konnten sich von der Klangqualität der neuen Konzerttrommel an Ort und Stelle überzeugen.

„Unsere Bank ist seit 150 Jahren eng mit der Region und den Menschen in unserem Geschäftsgebiet verbunden. Wir schätzen die Traditionen und möchten mit unserer Spende unsere Verbundenheit und unseren Dank zum Ausdruck bringen“, so Josef Schneiderhan zur Motivation der Bank. Die Stadtkapelle Ochsenhausen besteht seit 1863 und feierte im vergangenen Jahr, wie auch die Volksbank ihr 150-jähriges Bestehen. Mit seinen 65 Musikern, davon 26 Jungmusiker, ist die Stadtkapelle als feste Institution aus dem Ochsenhausener Vereinsleben nicht mehr wegzudenken.

Der Volksbank ist es möglich, mit den sogenannten Zweckerträgen des
VR-GewinnSparens örtliche Vereine zu unterstützen. Pro verkauften Los fließen
jeden Monat etwas mehr als 60 Cent in einen Topf, der von der Bank für wohltätige Zwecke vergeben wird. So konnte die Volksbank Biberach im Jahr 2013 hieraus insgesamt 235.000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet vergeben – allein 74.500 Euro davon gingen an 59 karitativen und wohltätigen Vereinen der Region Biberach.