3. VR-KlimaschutzTag

Streuobstwiese für Bad Wurzach

Über kostenlose Äpfel dürfen sich in ein paar Jahren alle Bad Wurzacher freuen: Mehr als 150 fleißige Helfer setzten im Rahmen des 3. VR-KlimaschutzTages 46 junge Apfelbäume auf öffentlichem Grund. Ein aktiver Beitrag für weniger CO2 in der Atmosphäre und ein tolles Erlebnis für die großen und kleinen Besucher.

Baumpflanzaktion
Roland Bürkle, Bürgermeister der Stadt Bad Wurzach, gemeinsam mit Josef Schneiderhan (Mitte), Direktor Privatkunden Niederlassung Biberach und Stefan Hell (links), Vorstand der Volksbank Ulm-Biberach eG, beim Pflanzen eines jungen Apfelbaums.

Biberach / Bad Wurzach, 29. Oktober 2014. Am Samstagvormittag war es wieder soweit: Gemeinsam mit über 150 Mitarbeitern, Kunden und interessierten Bürgern machte sich die Volksbank Ulm-Biberach eG in Bad Wurzach beim 3. VR-KlimaschutzTag an‘s Werk. Unter professioneller Anleitung des Leiters des Baubetriebshofs Bad Wurzach, Karl Mayer, wurde eine städtische Fläche am Niedermühleweg, in der Nähe der Wurzacher Ach, mit 46 Apfelbäumen bepflanzt. Da das Gelände öffentlich ist und jederzeit zugänglich bleibt, werden sich schon in wenigen Jahren alle Bad Wurzacher über die Apfelernte freuen können. Damit die Streuobstwiese bei jeder Jahreszeit richtig entspannt genossen werden kann, wurde zudem eine „Albliege“ von der Volksbank gestiftet: Eine bequeme Bank aus heimischen Douglasien in geschwungener Form und schlichtem Design, hergestellt in den Werkstätten der Lebenshilfe Zollernalb.

„Wir freuen uns über die Unterstützung unserer Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter und der Menschen hier vor Ort – gemeinsam machen wir uns für die Umwelt stark. Ganz nach dem genossenschaftlichen Motto: Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele zusammen“ so Josef Schneiderhan, Direktor Privatkunden der Niederlassung Volksbank Biberach. „Mit Aktionen wie dem VR-KlimaschutzTag übernehmen wir aktiv Verantwortung und verleihen unserer nachhaltigen Ausrichtung Ausdruck“. Die Volksbank Ulm-Biberach eG führt ihre Geschäfte nach ökologischen, ökonomischen, ethischen und sozialen Grundsätzen. Der VR-KlimaschutzTag fand bereits zum dritten Mal in der Region Biberach statt – nach Bergerhausen 2012 und Steinhausen 2013 wurden die Kunden und Mitglieder der Bank in diesem Jahr nach Bad Wurzach zum gemeinsamen Bäume pflanzen eingeladen.

Musikalisch begleitet wurde die Baumpflanzaktion durch die Musikkapelle Haidgau, die für gute Stimmung bei den tatkräftig anpackenden Helfern sorgte. Und ungefähr zur „Halbzeit“ hatte auch das Wetter ein einsehen – der Himmel riss auf und die Sonne strahlte mit den fleißigen Helfern um die Wette. Sie freuen sich nun über den geleisteten Beitrag zum Klimaschutz und natürlich auf die erste Apfelernte.