Niederlassung Senden unter neuer Führung

Jürgen Dworschak neuer Leiter Privatkunden in Senden

Jürgen Dworschak ist neuer Leiter der Niederlassung der Volksbank Ulm-Biberach in Senden. Gemeinsam mit den 18 Mitarbeitern vor Ort betreut er ab sofort die Mitglieder und Kunden der Volksbank Senden – zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben als Leiter Privatkunden in Ulm.

Jürgen Dworschak, neuer Direktor Privatkunden der Niederlassung Volksbank Senden.

Ulm/Senden, 13. April 2015. Jürgen Dworschak, seit 2009 Direktor Privatkunden der Ulmer Volksbank für die Teilmärkte Wiblingen und Einsingen, ist der neue Leiter der Volksbank Senden und übernimmt damit auch die Verantwortung für das Privatkundengeschäft der Niederlassung der Volksbank Ulm-Biberach eG in Senden.

Der 43-jährige Bankbetriebswirt kennt die Region – hier war er bereits von 2003 bis 2006 als Berater für vermögende Privatkunden tätig. Er sieht große Chancen in der neuen Herausforderung und geht voller Engagement an den Start: „Gemeinsam mit meinen
18 Mitarbeitern vor Ort werde ich die erfolgreiche Strategie der Volksbank konsequent fortsetzen und die Nähe zu unseren Mitgliedern und Kunden, zu den Menschen in der Region weiter pflegen und ausbauen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe.“  

„Wir haben mit Jürgen Dworschak einen kompetenten und engagierten Nachfolger gefunden, der sich in der Region und bei der Volksbank bestens auskennt, ist er doch bereits seit 18 Jahren für unser Haus tätig“, so Ralph P. Blankenberg, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Ulm-Biberach eG.

Der Prokurist (seit 2010) wurde 1971 in Ulm geboren, ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Illerkirchberg. Auf die Frage, was ihm das wichtigste Anliegen für seine neue zusätzliche Aufgabe sei, meint Dworschak: "eine faire, verlässliche und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Menschen in dieser jungen und dynamischen Stadt.“