„ARTdifference“ in der Volksbank

Ausstellung im VolksbankForum

Kunstwerke der Westerheimer Künstlerin Nicole Diener noch bis
9. Dezember 2016 im Forum der Volksbank Ulm-Biberach eG am Ulmer Olgaplatz zu sehen.

Rund 80 Gäste kamen zur Ausstellungseröffnung der Westerheimer Künstlerin Nicole Diener ins VolksbankForum.

Ulm, 15. November 2016. Erneut verschönern die Werke einer regionalen Künstlerin den „Beraterpark“ der Volksbank Ulm-Biberach eG am Olgaplatz: Die Westerheimerin Nicole Diener zeigt noch bis zum 9. Dezember 2016 ihre Werke zum Thema „ARTdifference – Kunst der anderen Art“. Zur Vernissage kamen etwa 80 Besucher ins VolksbankForum nach Ulm.

Das Charakteristische an Nicole Dieners Bildern sind die dreidimensionalen Effekte. Anstatt klassisch mit Pinsel und Farbe zu arbeiten, setzt die Künstlerin auf Spachtel- und Lasurtechniken und die Verwendung von Pigmenten, Asche und Tusche. Auf diese Weise entstehen plastische Oberflächen mit ständig neuen Farbeffekten. Je nach Blickwinkel und Lichteinfall ändert sich dabei die Bildwirkung.

Die Ausstellung „ARTdifference“ bringt die Vielfalt von Nicole Dieners Kunstwerken zum Ausdruck: Sie erinnern an Spuren, Kraterlandschaften, verwitterte Oberflächen, Baumrinden oder Metallkorrosionen. Und tatsächlich generiert die Künstlerin ihre Bilder aus ihrer Wahrnehmung solcher Strukturen. „Sie geht mit einem neugierigen Blick für die Besonderheit von Oberflächen und Natur durchs Leben und bringt deren Schönheit auf Leinwand“ beschrieb Silke Loose, die anlässlich der Vernissage in die Ausstellung einführte, die Künstlerin. Mit plastischen Baumaterialien wie Steinkreide, Lehm, Sand oder auch Papierfragmenten baut die Westerheimerin so die Strukturoberflächen auf. Mit Eisenpulver, Bitumen, Leinöl, Marmor- oder Schiefermehl werden nach und nach Effekte erzielt. Dabei legt Nicole Diener unzählige Schichten übereinander und holt sie teilweise wieder hervor. Dasselbe passiert mit den Farben.

Für Nicole Diener, die unter anderem im Kunst- und Kulturverein Laichingen aktiv ist, als Kunstdozentin der Volkshochschule Laichingen und des Volksbildungswerks Westerheim Malkurse für Kinder gibt, ist es seit jeher ein Grundbedürfnis zu gestalten. Sie ist Getriebene der starken Kraft des Ausdrucks und möchte etwas schaffen was beständig ist – etwas, was dem Betrachter seine individuelle Interpretation offenlässt und persönliche Stimmungen in dessen Räume bringt.
Jeder, der sich davon selbst überzeugen will, kann dies noch bis zum 9. Dezember tun und die Kunstausstellung „ARTdifference“ zu den Öffnungszeiten der Volksbank besuchen: montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr.