Bester Fördermittelbetreuer 2015 im Haus der Volksbank Ulm-Biberach eG

Ausgezeichnete Beratungsleistungen bei der Volksbank

Michael Bausch erhält Auszeichnung als „bester Fördermittelbetreuer 2015“ im Bereich Öffentliche Fördermittel der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg. Dies unterstreicht erneut die Beratungsleistung der Volksbank Ulm-Biberach eG, die erst kürzlich für ihre Firmenkundenberatung in Biberach die Note „sehr gut“ im Bankentest der renommierten Zeitung DIE WELT erhielt.

v.l.n.r.: Ralph Blankenberg (Vorstandssprecher der Volksbank Ulm-Biberach eG), Michael Bausch (Fördermittelberater Volksbank Ulm-Biberach eG), Dr. Ingrid Hengster (Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe), Gerhard Schorr (Vorstandsmitglied BWGV) und Stefan Zeidler (Vorstandsmitglied der DZ BANK AG)

Ulm/Biberach, 30. November 2016. Die Volksbank Ulm-Biberach eG wurde beim diesjährigen DIE WELT Bankentest „Sieger im Firmenkundengeschäft“ in Biberach. Die Volksbank erhielt von unabhängigen Bankentestern des Deutschen Instituts für Bankentests hier eine bemerkenswerte Gesamtnote von 1,43 bei der Beratung von Firmenkunden. Für die Durchführung objektiver, neutraler und kompetenter Tests ist das Deutsche Institut für Bankentests Lizenzpartner der renommierten Zeitung DIE WELT. „Beim regionalen Bankentest überzeugte die Volksbank Ulm-Biberach eG auf ganzer Linie – und siegte so mit deutlichem Abstand“, so die Aussage der Tester.

Vor Ort in Biberach wurden die vier Bereiche „Atmosphäre/Freundlichkeit“, „Beratungsqualität“, „Angebote an Kunden“ und „Konditionen/Preise“ untersucht. Die Volksbank Ulm-Biberach eG hat dabei vier Mal die Note Eins vor dem Komma. Hierzu hat auch Fördermittelberater Michael Bausch einen großen Teil beigetragen. Er unterstützt seine Kollegen Firmenkundenberater im gesamten Geschäftsbereich – von der Alb bis zum Bodensee. In Zusammenarbeit mit der L-Bank, der KfW Bankengruppe und dem Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V. erhielt er in der Kategorie Energieeffizienz die Auszeichnung „Bester Fördermittelbetreuer 2015“ im Bereich Öffentliche Fördermittel der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg. Bausch hat diese Auszeichnung bei der L-Bank in Stuttgart in Empfang nehmen können. Die DZ BANK AG, Stuttgart, hat diesen Preis zum zweiten Mal verliehen und zeichnet damit Berater aus, die beim Einsatz von Fördermitteln besonders kreativ waren oder eine besonders große Beratungsenergie in die Erarbeitung von Finanzierungslösungen unter Einbeziehung von Fördermitteln einfließen ließen.

Michael Bausch ist seit 2001 als Firmenkundenberater und seit 2014 als Leiter öffentliche Fördermittel bei der Volksbank tätig. Die Auszeichnung hat die Jury damit begründet, dass sich das der Auszeichnung zu Grunde liegende Vorhaben durch eine hohe Komplexität und Berücksichtigung besonderer Umweltschutzeffekte auszeichnete. Es ging um die Finanzierung einer Gewerbeimmobilie mit einer Ofenlinie für eine Härterei.

Der Preisträger wurde von einer Jury aus Vertretern der L-Bank, der KfW, des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes und der DZ BANK ausgewählt. Gekürt wurden Preisträger in den Kategorien Wohnungsbau / kommunale und soziale Infrastruktur, Innovation, Energieeffizienz, Umweltschutz und allgemeine Investitionen.