Annette Thierer und Mathias Schöferle – die starke Doppelspitze der Volksbank für die Region Ulm und Neu-Ulm

Volksbank Ulm-Biberach eG stärkt Beratungsgeschäft in Ulm und Neu-Ulm

Im Rahmen der neuen Vertriebsstruktur der Volksbank Ulm-Biberach eG ergaben sich Änderungen in der Führungsspitze des Kundengeschäfts in der Regionaldirektion Ulm/Neu-Ulm. Annette Thierer wurde die Leitung im Bereich Privat- und Geschäftskunden übertragen. Gemeinsam mit Mathias Schöferle als Leiter Gewerbe- und Unternehmenskunden bilden sie die neue „Doppelspitze“.   

von links nach rechts: Josef Schneiderhan/ Leiter Geschäftsfeld Markt- und Kundennetzwerke, die beiden Regionaldirektoren Annette Thierer und Mathias Schöferle mit Ralph P. Blankenberg/ Vorstandssprecher

Ulm, 12. Dezember 2017. Das Kundengeschäft der Volksbank Ulm-Biberach eG steht unter neuer Leitung. Im Zuge der neuen Vertriebsstruktur der Genossenschaftsbank hat Annette Thierer die Verantwortung für den Privat- und Geschäftskundenbereich in der Region Ulm und Neu-Ulm übernommen. Mit der 46-jährigen Betriebswirtin setzt die Volksbank auf eine erfahrene und regional verwurzelte Mitarbeiterin. Annette Thierer greift auf knapp 30 Jahre Berufserfahrung im Finanzsektor zurück. Angefangen mit einer Ausbildung zur Bankkauffrau im Jahr 1988 durchlief sie in den darauffolgenden Jahren verschiedenste Bereiche eines Ulmer Kreditinstituts. Mit einem berufsbegleitenden Studium zur Betriebswirtin an der Württembergischen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie in Stuttgart baute sie ihre Kompetenzen weiter aus. In den letzten zwölf Jahren stellte sie zudem ihre Führungsqualitäten als Filialdirektorin unter Beweis. Annette Thierer ist begeisterte Bergsportlerin und engagiert sich darüber hinaus in verschiedenen Netzwerken aktiv für soziale und gesellschaftspolitische Projekte. Als Ulmerin liegt ihr die Nähe zu den Kunden und Mitgliedern der Region besonders am Herzen. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und meine Kolleginnen und Kollegen vor Ort“, erklärt Thierer. „Als Teamplayerin bin ich von einer erfolgreichen Zusammenarbeit überzeugt, da wir die gleichen Ziele verfolgen. Bei all unserem Handeln stellen wir den Kunden in den Fokus“, so Thierer weiter.  

Der Kunde steht immer im Mittelpunkt

Für den Bereich Gewerbe- und Unternehmenskunden ist Mathias Schöferle verantwortlich. Der gebürtige Ulmer blickt bereits auf eine elfjährige Betriebszugehörigkeit zurück. Mit einem dualen Studium zum Bachelor of Arts an der Dualen Hochschule in Heidenheim begann der heute 31-Jährige im Jahr 2006 seine Laufbahn bei der Volksbank. 2011 schloss er zudem an der Frankfurt School of Finance & Management sein Studium zum diplomierten Bankbetriebswirt erfolgreich ab. Bereits seit 2009 betreut er mittelständische Kunden. Für den Familienmenschen hat die Kundenzufriedenheit höchsten Stellenwert. „Im Mittelpunkt der Beratung steht immer der Mensch. Bei der Erarbeitung einer gemeinsamen Lösung geht es in erster Linie um dessen Ziele und Wünsche aber auch seine Sorgen, nicht um den Produktverkauf der Bank“, betont Schöferle.

Gemeinsam für eine starke Region

Mit Annette Thierer und Mathias Schöferle verantworten zwei sehr engagierte und mit der Region eng verbundene Mitarbeiter das Kundengeschäft in Ulm und Neu-Ulm. „Das sind die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Wirken“, freut sich Ralph P. Blankenberg, Vorstandssprecher der Volksbank Ulm-Biberach eG. „Mit ihrer gebündelten Kompetenz und Erfahrung werden Sie gemeinsam mit ihren motivierten Teams unsere Mitglieder und Kunden stets vertrauensvoll und ganzheitlich betreuen und unterstützen“, bekräftigt Blankenberg weiter.  

Als Universalbank deckt die Volksbank Ulm-Biberach eG das komplette Spektrum der Finanzdienstleistungen für Privat- und Unternehmenskunden ab. Dabei stehen Freundlichkeit und Vertrauen im partnerschaftlichen Umgang mit den Kunden an erster Stelle. Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen möchte das Führungsduo ein vertrauensvoller Partner für ihre Mitglieder und Kunden vor Ort sein – fair, verantwortungsvoll und nachhaltig, für eine starke Region.